AGB-Änderung bei Sparkassen

von B. Dimsic, LL.M.
Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Sparkasse

Sparkassen wollen künftig die Vermittlungsprovisionen von Fondsanbietern behalten und nicht an ihre Kunden weitergeben.

Sparkassen konfrontieren ihre Kundinnen und Kunden derzeit mit einer Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die stillschweigend meist ab dem 15. April 2015 für alle Kunden gelten soll: Mit dieser Änderung sollen Verbraucher auf die Vertriebsvergütungen verzichten, die ihnen eigentlich zustehen. Sparkassenkunden sollten daher die Folgen der AGB-Änderung für sich abwägen und Alternativen zum Angebot der Sparkassen prüfen. Ein Widerspruch gegen die Änderung der AGB ist möglich, ggf. droht jedoch eine Kündigung ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK