Arbeitsausfall wegen Sturm: Gutschrift von Arbeitszeit

Der Betriebsrat kann die Durchführung einer Betriebsvereinbarung über flexible Arbeitszeit und die darin festgelegte Zeitgutschrift auf dem Gleitzeitkonto wegen des Arbeitsausfalls bei Naturkatastrophen verlangen. Dieser schließt das Wegerisiko mit ein (LAG Düsseldorf, Urt. v. 23.3.2015 – 9 TaBV 86/14).

Im Juni 2014 entwurzelten orkanartige Böen Bäume im gesamten Stadtgebiet von Düsseldorf, die auf die Straßen stürzten. Einige Mitarbeiter eines Versicherungsunternehmens trafen deshalb verspätet oder gar nicht am Arbeitsplatz ein. Im Betrieb existierte eine Betriebsvereinbarung zu flexiblen Arbeitszeit (BV). Deren § 13 g) bestimmte, dass Zeiten von Arbeitsausfällen aufgrund von Naturkatastrophen dem Gleitzeitkonto gutgeschrieben werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK