Staatskanzlei: Europaministerin Beate Merk überbringt Glückwünsche des Ministerpräsidenten zum 20-jährigen Bestehen der Liberalen Jüdischen Gemeinde München Beth Shalom

22. März 2015

„Staatsregierung nimmt Sorgen jüdischer Mitbürger sehr ernst“ / „Angriffe auf unser Zusammenleben nehmen wir nicht hin“

Europaministerin Dr. Beate Merk hat bei der heutigen Festveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen der Liberalen Jüdischen Gemeinde München Beth Shalom e.V. die Glückwünsche des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer überbracht. Die Ministerin hob den Einsatz der Gemeindemitglieder für ein werteorientiertes Miteinander hervor:

„Mit Hingabe halten Sie die jüdische Tradition bei Jung und Alt lebendig. Über die religiösen Grenzen hinweg suchen Sie den Dialog und tauschen sich mit Andersgläubigen aus ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK