Rezension: Thomas Müller – Aufbauschemata Öffentliches Recht (Alpmann Schmidt)

von Jessica Große Wortmann

Im Sortiment von Alpmann Schmidt finden sich neben den allseits bekannten Skripten auch andere kleine Helferlein. Unter anderem die Aufbauschemata. Das sind kleine Bücher im handlichen A5 Format mit allen examensrelevanten Aufbauschemata.

Im Öffentlichen Recht werden die Aufbauschemata von Rechtsanwalt Thomas Müller zusammengestellt. Ziel ist es examensrelevante Aufbauschemata zur Hand zu haben die das Lernen erleichtern. Im hier vorgestellten Band sind auf 212 Seiten Aufbauschemata aus den Bereichen:

Verfassungsrecht Europarecht Grundrechte Allgemeines Verwaltungsrecht Besonderes Verwaltungsrecht Kommunalrecht

Der Autor achtet auf einen Aufbau der das Anspruchsbegehren und dessen Grundlagen berücksichtigt. Das ist insbesondere bei Klausurübungen hilfreich, denn häufig werden bekannte Konstellationen in anderem Gewand abgefragt. So ist es möglich, abhängig von der Fallfrage, das erlernte Aufbauschema anzuwenden. Die Darstellung ist klar strukturiert und häufige Probleme sind eingearbeitet. Für Notizen ist zwar Platz aber, angesichts der Tatsache, dass die neueste Rechtsprechung, Literatur und der aktuellen Gesetzesstand eingebaut sind, ist es nicht notwendig diesen auch zu füllen.

Im Verfassungsrecht finden sich u.a. Schemata zur Staatsorganisation, Gesetzgebung, Bundesverfassungsgerichtsverfahren. Im Europarecht sind alle Aufbauschemata zu klassischen Fragen in der Examensklausur abgedruckt. Die Grundrechte sind aufgeteilt in den Allgemeinen und den Besonderen Teil, im Allgemeinen Verwaltungsrecht liegt der Schwerpunkt im Verwaltungsverfahrensrecht und dem Verwaltungsprozessrecht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK