KEINE Vergewaltigung, sondern SADO/MASO - Bedburger wurde freigesprochen - 'Vorboten des Nachbebens' von 50 shades of grey

Männer, Vorsicht! Besser nur noch mit Kamera und Einwilligungserklärung! - NEIN, leibe ZDF-Zuschauer, das ist keine Satire! - "er Angeklagte habe in seinen Angaben zu diesen Sexpraktiken womöglich nichts gesagt, weil er Sorge gehabt haben könnte, seine beiden Söhne künftig nicht in gewohntem Umfang sehen zu dürfen." [...]

Gleichwohl, so die Kammer in der Urteilsbegründung, gebe es keine Hinweise darauf, dass sich die Nebenklägerin gegen ihren Willen in der Wohnung befunden habe und „dass es zu den sexuellen Handlungen ohne ihr Einverständnis gekommen ist“. Vielmehr habe es gravierende „Qualitätsmängel in den Aussagen der Nebenklägerin“ gegeben. Dies betreffe sowohl das Rand- als auch das Kerngeschehen. Sie habe widersprüchliche Angaben gemacht, die nicht „erlebnisbasiert“ seien. Ihre Aussagen seien nicht glaubwürdig.

Sieben Wochen sei sie ihrem Alltag ferngeblieben, ihr Lebensgefährte in Berlin hatte damals eine Vermisstenanzeige aufgegeben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK