StMBW: Gymnasium und Fachoberschule Holzkirchen feierlich eingeweiht – Bildungsminister Dr. Spaenle betont Gleichwertigkeit von allgemeiner und beruflicher Bildung

20. März 2015

“Zwei attraktive Schularten auf einem gemeinsamen Campus”

In einem Festakt wurden heute Vormittag der Gebäudekomplex des neu errichteten Gymnasiums sowie der Fachoberschule Holzkirchen feierlich eingeweiht. Der bayerische Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle betonte:

„Das Neben- und Miteinander dieser beiden erfolgreichen und attraktiven Schularten auf dem gemeinsamen Schulcampus hier in Holzkirchen ist ein lebendiges Zeugnis für zwei Grundprinzipien der bayerischen Schulstruktur: zum einen für die Gleichwertigkeit von allgemeiner und beruflicher Bildung, zum anderen für das Vorhandensein von profilierten Schularten, die den unterschiedlichen Begabungsschwerpunkten der Kinder und Jugendlichen Rechnung tragen.“

Ein gerechtes Bildungswesen müsse die passenden Angebote für verschiedene Begabungen bereitstellen, so der Minister weiter. Dies könne nur durch ein vielfältig differenziertes Schulwesen geschehen, das durchlässig ist und zugleich innerhalb der einzelnen Schularten die Möglichkeiten der individuellen Förderung ausschöpft.

Seit dem ersten Spatenstich Anfang 2013 hat sich in Holzkirchen viel getan: Innerhalb von gut eineinhalb Jahren ist ein Schulcampus entstanden, der auf 28.000 Quadratmetern Platz für 31 Klassen des Gymnasiums und 18 Klassen der Fachoberschule bietet ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK