Langer Weg, langer Atem und dann…… {pfffffffffffffffffffffft…Luft raus}

von Liz Collet

“Aus prozessualen Gründen abgewiesen”.

Pfffffffffffffffft….

Aber immerhin…..…….. nicht einfach nur ein Vergleich.

Während und nachdem der gespannt bei der Stange der Aufmerksamkeit gehaltene Leser auf Entscheidung hoffte.

Der dann oft nicht mehr als die Mitteilung der Tatsache eines Vergleichsabschlusses der Parteien, erhält. Nicht aber den Inhalt des Vergleiches.

Nun ja, das Volk ist neugierig auch da, wo nicht ein Urteil in seinem Namen gesprochen wurde. Aber doch immerhin ein Rechtsweg beendet wurde, vor oder in Gerichtsverhandlungen. Und daher ist es gelegentlich so enttäuscht, als habe man ihm die letzte Seite aus einem Krimi gerupft, auf der die Lösung des Falles stand.

So gesehen, fühlen wir uns in diesem gestern beendeten Fall beim BAG beinahe ein bisschen getröstet.

In jenem Krimi des Arbeitsrechts um den streitigen Arbeitnehmerstatus von Schwestern des Deutschen Roten Kreuzes, der seit geraumer Zeit mit updates auch im Blog die Spannung bis gestern und zur Verhandlung vor dem Bundesarbeitsgerichts hielt. Ein Rechtsbeschwerdeverfahren zwischen dem Betriebsrat des D. e. V. und dem D. e. V ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK