Suizidgefahr eines Räumungsschuldners

Suizidgefahr eines Räumungsschuldners Das Vollstreckungsgericht ist verpflichtet, bei einer Zwangsräumung eines latent suizidgefährdeten Räumungsschulders begleitende Schutzmaßnahmen zu ergreifen, wenn die Gefahr besteht, dass die Suizidgefahr in eine akute Gefahr umschlagen kann, sofern die Interessen des Räumungsgläubigers an der Räumung überwiegen. Dem kann z.B. auf dem Wege einer stationären Behandlung entgegengewirkt werden, wenn vorher zwischen Räumungsankü ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK