StMI: Reform des Wohngeldrechts

18. März 2015

Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann begrüßt Beschluss der Bundesregierung zur Reform des Wohngeldrechts: Leistungsverbesserungen sind überfällig

Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann begrüßt den heute von der Bundesregierung beschlossenen Gesetzesentwurf zur Reform des Wohngeldrechts.

“Damit wird endlich das Gesetzgebungsverfahren eingeleitet, das den Bürgerinnen und Bürgern die überfälligen Leistungsverbesserungen beim Wohngeld bringen soll”, betont Herrmann.

Ob Anspruch auf Wohngeld besteht, hängt vom Gesamteinkommen eines Haushalts, von der Haushaltsgröße und der zu berücksichtigenden Miete ab. Die Miethöchstbeträge, bis zu denen die Miete durch das Wohngeld bezuschusst wird, sollen durch die Wohngeldnovelle regional gestaffelt angehoben werden ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK