StMELF: „Ohne Profis geht oft gar nichts mehr“ – Brunner attestiert Hauswirtschaft glänzende Perspektiven

18. März 2015

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner hat der professionellen Hauswirtschaft im Freistaat glänzende Zukunftsperspektiven attestiert.

„Ob Kindergärten, Krankenhäuser oder Seniorenheime – ohne Hauswirtschaftsprofis geht heute oft gar nichts mehr“, sagte der Minister am Mittwoch in München bei einer Fachtagung zum bevorstehenden „Welttag der Hauswirtschaft“ (21. März).

Schon wegen des demografischen und gesellschaftlichen Wandels wird laut Brunner in den nächsten Jahren der Bedarf an hauswirtschaftlichen Dienstleistungen rasant steigen. Kreativen Fachkräften in der Hauswirtschaft biete sich damit ein dynamisch wachsender Markt mit flexiblen, attraktiven und abwechslungsreichen Arbeitsplätzen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK