Projekt „Volksverschlüsselung“: Einfache E-Mail-Verschlüsselung für Alle

Das Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) arbeitet einer vereinfachten Einrichtung der E-Mail-Verschlüsselung über S/MIME. Damit soll es auch Laien möglich sein, ohne große Vorkenntnisse und Konfigurationsmaßnahmen E-Mails (inhaltlich) verschlüsselt zu versenden.

Als Verschlüsselungstechnik kommt nicht PGP (Pretty Good Privacy) oder OpenPGP zur Anwendung, sondern S/MIME.

Infrastruktur

Das Projekt „Volksverschlüsselung“ stellt eine Infrastruktur für kryptografische Schlüssel zur Verfügung.

Die Infrastruktur (PKI-Server/LDAP-Server) umfasst dabei:

  1. Eine Zertifizierungsstelle zur Schlüsselbeglaubigung
  2. Einen Verzeichnisdienst zum Abruf der öffentlichen Schlüssel
  3. Einen Sperrdienst für verlorene Schlüssel
Benutzerfreundlichkeit durch App

Neben der Infrastruktur wird als Kernelement eine Anwendung (App) bereitgestellt, die das Management der Schlüssel automatisch verwaltet und sie an den richtigen Stellen installiert. Dadurch werden die Schlüssel dem Mail-Programm, dem Browser und anderen kryptografischen Anwendungen auf den Geräten des Nutzers zur Verfügung gestellt.

Dies soll sicherstellen, dass keine aufwendigen Konfigurationen durch den Nutzer erforderlich sind, was die Benutzerfreundlichkeit erhöht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK