Meine Geschwister haben mehr bekommen als ich – das ist ungerecht! Ist es das?

von Dorothée Linden

Diese Frage stellen sich oft erwachsene Kinder, wenn ihre Eltern verstorben sind und ans Tageslicht gelangt, dass die Eltern ihren Kindern zu Lebzeiten unterschiedlich hohe Geldbeträge oder andere Vermögenswerte geschenkt haben. Die “benachteiligten” Kinder glauben dann, dass sie die Gerechtigkeit nach dem Tod der Eltern wiederherstellen können, in dem sie nun mehr vom elterlichen Erbe bekommen.

Der familiäre Hintergrund unterschiedlicher finanzieller Zuwendungen ist bisweilen menschlich enttäuschend oder unverständlich. Grundsätzlich sind die Eltern aber frei, über ihr Vermögen zu Lebzeiten zu verfügen. Sie können sich einen Lebenstraum erfüllen und es vollständig selbst ausgeben, sie können es verschenken oder spenden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK