OLG Düsseldorf: Irreführende Online-Werbung mit "Resort" für Ferienhaus-Angebot

17.03.15

DruckenVorlesen

Die Bezeichnung eines Ferienhauses als "Resort" ist eine irrführender Wettbewerbsverstoß, da der Verbraucher eine touristische Ferienanlage erwartet, die über die bloße Unterkunft hinaus weitere Angebote beinhaltet (OLG Düsseldorf, Urt. v. 04.12.2014 - Az.: I-2 U 30/14).

Der Beklagte warb auf seiner Domain mit dem Begriff "Resort" (hier: www.resort-(...).eu") für sein Angebot eines Ferienhauses.

Dies stufte das Gericht als irreführend ein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK