Handy am Steuer, dass wird teuer - oder doch nicht?

Autofahren und gleichzeitig telefonieren ohne Freisprecheinrichtung ist verboten. Dies ist jedem Kraftfahrer mittlerweile bekannt.

Der Griff eines Autofahrers nach einem klingelnden Mobiltelefon ist jedoch nicht zwangsläufig ein Verstoß gegen das sogenannte Handyverbot am Steuer.

So hat das OLG Hamm in seiner Entscheidung vom 9. September 2014, Aktenzeichen: III-1 RBs 1/14, entschi ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK