14-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall ums Leben gekommen

Am späten Montagnachmittag (16.03.2015) wurde ein 14-jähriger Radfahrer aus Mainburg bei einem Verkehrsunfall von einem LKW erfasst und dabei tödlich verletzt.

Ein 61-jähriger Mann aus dem Lkrs. Kelheim befuhr am Montag gegen 17.15 Uhr mit seiner Sattelzugmaschine mit Auflieger die Ebrantshauser Str. in Mainburg ortsauswärts. Der Lkw-Fahrer wollte nach rechts in den Georg-Kreupl-Weg einbiegen. Dabei übersah er einen 14-jährigen Jugendlichen aus dem Lkrs. Kelheim, der auf dem Radweg der Ebrantshauser Str. in gleicher Richtung fuhr. Der Mann erfasste den Jungen im Einmündungsbereich mit dem rechten vorderen Fahrzeugeck. Dabei stürzt der Jugendliche mit seinem Fahrrad ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK