Mindestlohngesetz Dokumentationspflicht

Nach den Mindestlohngesetz, welches seit dem 01.01.2015 in Kraft ist,
trift viele Arbeitgeber eine Dokumentationspflicht.

Nach § 17 Abs. 1 und 2 Mindestlohngesetz müssen Arbeitgeber der Branchen, die in § 2a Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz genannt sind, Beginn, Ende und Dauer der täglichen Arbeitszeit der Arbeitnehmer aufzeichnen.

Die Dokumentationspflicht nach dem Mindestlohngesetz trifft folgende Branchen:

1.

im Baugewerbe,

2.

im Gaststätten- und Beherbergungsgewerbe,

3.

im Personenbeförderungsgewerbe,

4.

im Speditions-, Transport- und damit verbundenen Logistikgewerbe,

5.

im Schaustellergewerbe,

6.

bei Unternehmen der Forstwirtschaft,

7.

im Gebäudereinigungsgewerbe,

8 ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK