StMI: Bayerisches Polizeiverwaltungsamt unter neuer Führung

13. März 2015

Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck führt Timo Payer als Nachfolger von Gerold Mahlmeister ein: Ausgewiesener Verkehrsexperte mit hohen Führungsqualitäten

Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck hat heute Timo Payer im Historischen Rathaussaal in Straubing feierlich in sein Amt als neuer Präsident des Bayerischen Polizeiverwaltungsamts eingeführt. Payer ist der Nachfolger von Gerold Mahlmeister, der zum 1. Februar 2015 die Leitung des Polizeipräsidiums Oberpfalz übernommen hat. Wie Eck betonte, sei Payer die ideale Besetzung für das anspruchsvolle Amt.

“Timo Payer ist fachlich versiert, hoch engagiert und führungsstark”, so Eck.

Payer gelte als ausgewiesener Verkehrsexperte, der ein gutes Händchen bei der Mitarbeiterführung habe und sich im Personalwesen exzellent auskenne.

“Dazu kommt sein äußerst angenehmer, humorvoller und vor allem menschlicher Umgang.”

In seiner Festansprache würdigte Eck auch die zahlreichen Verdienste Mahlmeisters:

“Gerold Mahlmeister hinterlässt ein gut bestelltes Haus.”

Während seiner knapp vierjährigen Amtszeit als Präsident des Polizeiverwaltungsamts habe Mahlmeister zahlreiche zukunftsweisende Projekte für mehr Verkehrssicherheit auf den Weg gebracht. Als Beispiele nannte Eck die Digitalisierung der Verkehrsmesstechnik in Bayern und das Fachforum ‘Recht und Verkehrsüberwachung’ im Rahmen des Bayerischen Verkehrssicherheitsprogramms 2020 ‘Bayern mobil – sicher ans Ziel’ ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK