Alkoholisierter Kolonnenspringer verursachte Verkehrsunfall

Einen Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro verursachte am Mittwoch, 11.03.2015 ein 23-jähriger Mann aus Münchsmünster mit seinem PKW auf der B16 in Richtung Ingolstadt.Beim Überholen mehrerer PKW´s streifte er beim wieder nach rechts einscheren einen rumänischen LKW, den er gerade übeholt hatte und wurde nach links in den Gegenverkehr geschleudert. Dort prallte er gegen den entgegenkommenden PKW eines 66-jährigen Mannes aus Österreich und gegen einen PKW eines 36-jährigen Mannes aus dem Lkr. Kelheim ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK