Urheberrechtliche Abmahnung von getty images durch Kanzlei Waldorf Frommer

Seit dem Jahr 2008 ist die US-Bildagentur getty images dafür bekannt, immer wieder wegen der angeblich nicht genehmigten Verwendung von Fotos an einige Bildnutzer heranzutreten oder diese gar abzumahnen.

Hinlänglich bekannten Abmahner

In der Vergangenheit hat das Unternehmen häufig zunächst selbst Internetseitenbetreiber angeschrieben, diese auf eine nicht genehmigte Nutzung von Bildmaterial hingewiesen und die Zahlung von Schadensersatz gefordert. Zeitweise wurden stolze Vergleichsbeträge von etwa 2.000,00 Euro gefordert. Sofern keine Reaktion der Adressaten erfolgte, wurden diese Fälle regelmäßig an die Münchener Kanzlei Waldorf Frommer abgegeben, die für den Rechteinhaber sodann eine urheberrechtliche Abmahnung ausgesprochen hat.

Aktuelle Forderungen

Uns ist bekannt geworden, dass getty images auch aktuell wieder Abmahnungen verschicken lässt. Wie bereits in der Vergangenheit geschehen, wird auf eine unberechtigte Nutzung von Bildern verwiesen und hierfür die Abgabe eine strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert sowie die Erteilung einer Auskunft über die Dauer der Lichtbild-Nutzung.

Im Anschluss an die Auskunft beziffern die Anwälte von getty images, die Rechtsanwälte Waldorf Frommer, den Schaden und machen die Anwaltskosten für das Erstellen der Abmahnung geltend, sodass schnell vierstellige Beträge erreicht werden.

Genehmigungspflichtige Handlungen

Richtig ist, dass grundsätzlich alleine ein Urheber (oder ein von ihm ermächtigter Rechteinhaber) darüber entscheiden darf, wer ein von ihm hergestelltes Foto in welcher Form nutzen darf. Zu den genehmigungspflichtigen Nutzungshandlungen zählt auch das Erstellen einer Kopie (juristisch: Vervielfältigung nach §§ 15 Abs. 1 Nr. 1 und 16 UrhG) oder das Veröffentlichen eines Werkes im Internet (Rechtssprache: öffentliche Zugänglichmachung gem. § 15 Abs. 2 Nr. 2 UrhG) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK