Noch bis Donnerstag: Ecstasy und Crystal Meth in Irland legal

von Stefan Maier

Das bestehende Anti-Drogen-Gesetz des Landes erklärte das irländische Berufungsgericht am Dienstag für verfassungswidrig und setzte es damit außer Kraft. Mit weitreichenden Folgen.

Das aus dem Jahre 1977 stammende Gesetz wurde außer Kraft gesetzt, da die jüngsten Erweiterungen nicht mit Artikel 15 der Verfassung vereinbar sind. Über 100 Substanzen, darunter auch Ecstasy und Crystal Meth, wurden damit legalisiert.

Die Politik reagiert schnell und entwirft ein „Notgesetz“, um die Drogen schnellstmöglich wieder zu verbie ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK