Neue Reform des Elektrogesetzes

Das Bundeskabinett hat mit Verabschiedung eines neuen Elektrogesetzes eine Erleichterung der Entsorgung von Elektromüll auf den Weg gebracht. Künftig sind Geschäfte mit einer Verkaufsfläche für Elektro- und Elektronikgeräte von mehr als 400 m2 dazu verpflichtet, Altgeräte beim Neukauf eines gleichwertigen Geräts kostenlos zurückzunehmen. Diese Rücknahmepflicht besteht bei kleineren Geräten wie etwa Handys, Ladegeräte, Rasierer etc. selbst dann, wenn kein neues Gerät gekauft wird. In beiden Fällen muss für die alten Geräte kein Kassenbon vorgelegt werden.
Auch Online-Händler sind von dieser Regelung betroffen. Es wird jedoch zu einer Kooperation mit dem stationären Handel oder anderen Partnerschaften geraten, die mit der Verwertung Geld verdienen könnten. Der von Amazon bislang geforderte Pauschalpreis von 15�, wenn bei Neulieferung eines Geräts das alte Gerät mitgenommen werden soll, würde künftig entfallen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK