Deutschland ist Datenschutz-Feind Nr.1

Kein Land reicht im Europäischen Rat mehr Anträge zur Schwächung der Datenschutzgrundverordnung ein als Deutschland. Die Website LobbyPlag hat dazu jetzt geheime Stellungnahmen und Positionspapiere aus der Diskussion veröffentlicht. Ein erschreckender Blick hinter die Kulissen.

Deutschland kein Vorreiter im Datenschutz

In Brüssel wird gerade im Europäischen Rat der Entwurf der Datenschutzgrundverordnung durch die nationalen Regierungen diskutiert. Wieder einmal treffen dabei eine ganze Reihe von gegensätzlichen Interessen aufeinander.

Der deutsche Innenminister Thomas de Maizière stellt sich dabei in der Außendarstellung als tapferen Streiter für ein hohes Datenschutzniveau dar, die Wirklichkeit sieht jedoch leider anders aus. Deutschland führt die unrühmliche Liste der Länder an, deren Änderungsanträge auf eine Schwächung des Datenschutzes hinzielen.

LobbyPlag veröffentlicht die Wahrheit

Die Webseite LobbyPlag hat zur Rolle der Regierungen eine umfangreiche Auswertung von mehr als 11.000 Dokumenten mit aufschlussreichen Kommentaren und prägnanten Zusammenfassungen veröffentlicht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK