Fotografieren Verboten? “Cybermobbing”-Paragraph § 201a StGB im “Jurafunk”-Test

von Stephan Dirks

Der neue § 201a StGB, ist wohl (auch) Gesetz gewordene Empörung über den “Fall E.”. Darüber hinaus steckt dahinter der im Ausgangspunkt durchaus ehrenwerte Versuch des Gesetzgebers, Persönlichkeitsrechtsverletzungen im Internet, die mit dem typisch Deutschen (und im Englischen tatsächlich überhaupt nic ...

Zum vollständigen Artikel

Fotografieren verboten? Jurafunk zum neuen § 201a StGB.

Für viele unbemerkt wurde der § 201a Strafgesetzbuch umfangreich erweitert. Neue Tatbestände regeln, wann das Fotografieren (selbst ohne Veröffentlichung) strafbar sein kann. Grundlagen, Einschätzungen und Kritik an der neuen Norm von den Rechtsanwälten Dirks und Krasemann aus Kiel - dem Jurafunk-Team.



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK