Jedwede Handynutzung am Steuer verboten

von Peter Ratzka

Eigentlich ein alter Hut, das Oberlandesgericht Hamm hatte es trotzdem noch einmal zu entscheiden: Auch die Nutzung eines Mobiltelefons als Navigationsinstrument sowie zum Surfen im Internet stellt eine nach § 23 Abs. 1a StVO verbotene Benutzung dar. Denn alles, was den Fahrer davon abhält, seine Hände zur Bewältigung der “Fahraufgabe” zu verwenden, ist von dieser Norm erfasst (OLG Hamm, Beschluss vom 15.01.2015 – 1 RBs 232/14).

Will heißen: Wann immer man ein Handy zur bestimmungsgemäßen Benutzung in die Hand nehmen muss, is ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK