I have my pockets full of money!

von Bärbel Schnee-Gronauer
Übertragende Sanierung oder "Distressed M&A" ist ein heißes Thema! Binnen kürzester Zeit muss ein Investor gefunden werden, der ein in Insolvenz befindliches Unternehmen, das sich meist in Fortführung durch den Insolvenzverwalter befindet, erwirbt und fortführt! Potentielle Investoren kann man sich (nicht immer) aussuchen, manchmal wird man auch einfach gefunden ... Verhandlungsort Ruhrgebiet: Ein insolventes Unternehmen aus dem Maschinenbau soll im Rahmen einer übertragenden Sanierung erhalten werden. Der Investor hat nach eigenem Bekunden die Taschen derart voller Geld (eigene Aussage), dass er vor lauter Reichtum nicht weiß wohin damit. Kurze Zeit später kommt er samt wasserstoffblonder Begleitung zum Termin; Lemmy Kilminster lässt grüssen. Den Kaufpreis (immerhin stattliche Mio. € 1.85) akzeptiert er ohne Verhandlung. Details des umfangreichen Anlagevermögens interessieren ihn nur am Rande, auch die Besonderheiten einer Übertragung aus der Insolvenz, die ich ihm erklären möchte, sind nicht sein Ding. Ihm und seinen Mitinvestoren - sämtlichst Rockstars und dick im Geschäft bzw. russische Unternehmer - gehe es mehr um das große Ganze ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK