Emoji & Emoticons in Chats, WhatsApp & Co. können strafbar sein

von Karsten Gulden

Emoji & Emoticons – Bildschriftzeichen auf deutsch – haben für viele Menschen die lästigen Schriftzeichen abgelöst. Kommuniziert wird über emotionale Bildchen, die jeder Knallkopp versteht. Internationale Kommunikation sozusagen. Aber: die Verwendung von Emoji & Emoticons kann strafbar sein.

Emoji & Emoticons in der schnelllebigen Kommunikation? Ja! Und wie! Emoji & Emoticons wecken Emotionen und können Informationen übermitteln. Sogar gleichzeitig – ganz ohne Rechtschreibfehler.

Darin stecken zugleich auch Gefahren für die Anwender, wenn die Emoji & Emoticons gezielt eingesetzt werden, um die Empfänger bspw. zu bedrohen oder zu nötigen. Das ist strafbar!

WIRED berichtet aktuell über einen spektakulären Fall in den Staaten, in dem eine Richterin anordnete, dass „Punktierung und Emoticons berücksichtigt“ werden müssten, da sie “Teil der Beweiskraft des Dokuments seien ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK