Rechte und Pflichten im Fall der Krankheit des Arbeitnehmers

von Olaf Moegelin

Im Fall der Erkrankung eines Arbeitnehmers ergeben sich für ihn und den Arbeitgeber eine Vielzahl von Rechten und Pflichten.

Definition der Krankheit

Unter einer Krankheit versteht man die Beeinträchtigung des körperlichen oder geistigen Zustands, der die Arbeitsunfähigkeit zur Folge hat und / oder einer ärztlichen Behandlung bedarf. Eine ledigliche Beeinträchtigung des Wohlbefindens stellt keine Krankheit dar.

Anzeige- und Nachweispflicht des Arbeitnehmers

Aus § 5 Abs. 1 Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) folgt die Verpflichtung des Arbeitnehmers, die Krankheit und deren voraussichtliche Dauer seinem Arbeitgeber mitzuteilen. Das gilt auch, wenn der Arbeitnehmer im Urlaub erkrankt. Krankheitstage im Urlaub sind nicht anzurechnen. Die betreffenden Urlaubstage kann der Arbeitnehmer erneut nehmen.

Die Mitteilung hat unverzüglich, also ohne schuldhaftes Zögern zu erfolgen. Es empfiehlt sich daher, es telefonisch oder per E-Mail zu melden. Verstößt der Arbeitnehmer hiergegen, kann eine Abmahnung erhalten und im Wiederholungsfall gekündigt werden. Zudem hat der Arbeitgeber das recht, die Lohnzahlung zu verweigern, wenn der Arbeitnehmer die Vorlage der ärztlichen Bescheinigung unterlässt.

Dauert die Krankheit länger als drei Tage, so hat er einen ärztlichen Attest vorzulegen. Von dieser Gesetzesregelung kann abgewichen werden. Häufig finden sich in Arbeitsverträgen zulässigerweise Klauseln, wonach schon am ersten Tag der Krankheit ein Attest vorgelegt werden muss. Auch die gesetzliche Krankenkasse ist von der Krankheit zu informieren, soweit der Arbeitnehmer Mitglied ist.

Anspruch auf Entgeltfortzahlung

Der Arbeitnehmer hat einen Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall durch den Arbeitgeber für die Zeit der Arbeitsunfähigkeit bis zur Dauer von sechs Wochen. Bei länger andauernder Krankheit erhält er Krankengeld von der Krankenkasse ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK