Sicherheiten

von Jens Hänsch

Die Schulderin betreibt einen kleinen Kurzwarenladen, bestellt Waren, bezahlt die aber nicht; die rund 1.700 Euro bleiben offen. So weit – so normal (leider). Die Zwangsvollstreckung ist zunächst erfolglos, die Schuldnerin hat aber ein kleines Einfamilienhäuschen. Allerdings läuft da die Zwangsversteigerung. Auf den Beitritt zur Zwangsversteigerung fragt das Gericht an, ob wir das wirklich ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK