Edathy, Fischer und die Zeit

von Thomas Will

Eigentlich wollte ich nichts zum Thema Edathy schreiben. Viel zu sehr nerven mich die Stammtischgespräche, dass sich dieser Pädophile mit 5000 Euro freikaufen konnte. Und gerade als Strafrechtler wird man auf solche Themen leider gerne angesprochen. Die meisten scheint es nicht zu interessieren, dass niemand außer den Verfahrensbeteiligten weiß, ob Herr Edathy überhaupt kinderpornographische Bilder auf dem Rechner hatt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK