Bayerischer Landkreistag: Bund plant Milliardenhilfen für Investitionen in finanzschwachen Kommunen – Landkreistagspräsident Bernreiter: Mittel müssen auch in Bayern ankommen

5. März 2015

Sprudelnde Steuereinnahmen des Bundes schaffen Spielraum, zusätzliche Investitionen anzustoßen. Spitzenvertreter der Bundesregierung und der Koalitionsfraktionen haben sich vor diesem Hintergrund darauf verständigt, auch Investitionen in die kommunale Infrastruktur zu unterstützen. Dafür sind – unabhängig von der Kommunalentlastung im Rahmen der Eingliederungshilfe – rund 5 Mrd. Euro vorgesehen.

„Dieses Vorhaben unterstütze ich sehr, zumal in vielen Kommunen ein erheblicher Nachholbedarf an Investitionen besteht. Straßen, Schulen und sonstige öffentliche Einrichtungen sind gerade im ländlichen Raum nicht selten in schlechtem Zustand und daher dringend sanierungsbedürftig. Das gilt auch für bayerische Kommunen. Ich erwarte deshalb, dass die 5 Mrd ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK