Abmahngefahr Fehlende Informationen beim gewerblichen Verkauf über eBay-Kleinanzeigen

Abmahngefahr Fehlende Informationen beim gewerblichen Verkauf über eBay-Kleinanzeigen

Kleinanzeigen nicht die vorgeschriebenen Informationspflichten bereithält. Das Problem: Ebay hat Ebay Kleinanzeigen eigentlich für Privatverläufe konzipiert. Daher fehlen dort – anders als bei Ebay.de – Felder, in welchen man Widerrufsbelehrung, AGBs, rechtliche Informationen zum Verkäufer eintragen werden können. In der Anzeige selbst ist nicht genügend Platz. Eine externe Verlinkung ist ebenfalls nicht möglich. Nach unserer Einschätzung ist es daher nur sehr schwer möglich, den gesetzlichen Anforderungen zu genügen.

Nur weil es technisch nicht möglich ist, entfällt allerdings nicht die Pflicht diese Informationen bereitzustellen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK