Rezension Zivilrecht: Schuldrecht AT

von Dr. Benjamin Krenberger

Lange, Schuldrecht AT, 4. Auflage, C.H. Beck 2015


Von stud. iur. Andreas Seidel, Göttingen



Bereits beim ersten Anblick dieses Lehrbuches musste ich staunen: Bei einem Format von ca. 12 x 18 cm ist es ein ambitioniertes Ziel den Allgemeinen Teil des Schuldrechts auf ca. 150 Seiten darstellen zu wollen – auch unter dem Credo „Jura kompakt“. Dieser Versuch bleibt selbst dann ambitioniert, wenn Prof. Dr. Knut Werner Lange– wie er selber in seinem Vorwort schreibt – nur die prüfungsrelevanten Streitigkeiten aufgreifen will. Hier stellt sich natürlich die Frage, da sich das Werk den Aussagen des Verlages nach, an alle Studierende wendet, welche Prüfungen damit gemeint sind und ob auch der Versuch unternommen wurde, alle examensrelevanten Streitigkeiten und Probleme zu beleuchten. Dieser Frage, und somit der Frage nach dem Mehrwert dieses Buches, will die Rezension auf den Grund gehen. Dabei muss jedoch vorweg geschickt werden, dass man von einem derartigen Buch nicht das Gleiche verlangen kann, wie von anderen Lehrbüchern zum Schuldrecht AT wie beispielsweise dem von Prof. Looschelders oder von Prof. em. Medicus/ Prof. Lorenz. Meiner Einschätzung nach will Prof. Lange jedoch nicht mit diesen oder anderen Lehrbüchern konkurrieren sondern vielmehr eine Ergänzung schaffen, die komprimiert das Wichtigste zusammenfasst. Insofern sollte das vorliegende Werk dem Spannungsfeld zwischen der gebotenen Kürze und der notwendigen Tiefe gerecht werden, um sich weder die Nische abzuschneiden, noch Gefahr zu laufen trivial zu werden.


Bemerkenswert ist, dass auf nahezu jeder Seite ein Schaukasten, Merksatz, Tipp oder Prüfungsschema zu finden ist. Dem Autor gelingt es somit und durch die vielen Absätze und Unterüberschriften, das Schriftbild aufzulockern und vermittelt nicht den Eindruck, die Informationen gezwungen in dieses Format zu pressen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK