Achtung Abofalle Gelbe Seiten Das internationale Branchenverzeichnis europa.trade

Hatten Sie auch kürzlich ein Fax in Ihrer Post?

Auf den ersten Blick meint man vielleicht Informationen vom bekannten Verlag GELBE SEITEN erhalten zu haben, doch ein genauerer Blick lohnt.

Denn tatsächlich lautet die Überschrift auf dem Fax:

Gelbe Seiten Das internationale Branchenverzeichnis europa.trade

Einmal mehr versucht also ein Trittbrettfahrer über eine in Deutschland bekannte Bezeichnung Kunden in eine Falle zu locken. Dies wird noch deutlicher wenn man sieht, dass wohl bewusst veraltete Daten eingesetzt werden, um den Kunden dazu zu verleiten, dies auf dem Formular richtig zu stellen. Wer dieses Formular dann per Fax übermittelt, tat unweigerlich in eine Abofalle. Denn im klein gedruckten heißt es auf dem Fax:

„Wir bestätigen hiermit die Richtigkeit und Vollständigkeit aller in den Abschnitten 1, 2 und 3 gemachten Angaben. Die Veröffentlichung unvollständiger oder fehlerhaften Daten liegt in der Verantwortung des Absenders. Zusätzliche Information und Bildmaterial werden wir per E-Mail zusenden. Wir erklären, dass wir zu Nutzungen Veröffentlichung der oben genannten Informationen berechtigt sind und erteilen der DMSE hiermit den Auftrag zur Erfassung und der Veröffentlichung der von uns oben gemachten Angaben auf www.europa.trade ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK