Verwirrten Mietern kann nicht so ohne weiteres gekündigt werden!

MIETRECHT >> URTEILE >> KÜNDIGUNG Verwirrten Mietern kann nicht so ohne weiteres gekündigt werden! Im vorliegenden Fall hatte ein Vermieter das Mietverhältnis gekündigt, weil von der (älteren) geistig verwirrten Mutter der Mieterin Störungen ausgingen. Die Mieterin wehrte sich gegen die Kündigung, so das ein Gericht über die Zulässigkeit entscheiden musste.Das Gericht stellte sich auf Seiten der Mieterin und betrachtete die fristlose Kündigung als unzulässig. Die Hausgemeinschaft muss Belästigungen durch altersbedingt geistig verwirrte Hausbewohner hinnehmen, sofern es sich hierbei lediglich um harmlose Störungen handelt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK