Revision des Aktienrechts: Vernehmlassungsantwort des Kantons Bern

Die Revision des Aktienrechts verfolgt das Ziel, das Unternehmensrecht zu modernisieren und den wirtschaftlichen Bedürfnissen anzupassen (vgl. Lawblogswitzerland.ch vom 01.12.2014). Die Vorlage setzt insbesondere die Verfassungsbestimmung bezüglich der Volksinitiative «gegen die Abzockerei» um und verfolgt das Ziel, die Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften (in Kraft seit 1. Januar 2014) in die Bundesgesetze zu überführen sowie die Corporate Governance, auch bei nicht börsenkotierten Gesellschaften, zu verbessern.

Am 28.11.2014 hat der Bund einen entsprechenden Vorentwurf in die Vernehmlassung geschickt (s ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK