Online-Buchung - Endpreis muss vorab genannt werden!

REISERECHT >> URTEILE >> FLÜGE UND FLUGGESELLSCHAFTEN Online-Buchung - Endpreis muss vorab genannt werden! Der Anbieter eines Flugbuchungsvorgangs ist verpflichtet, den Vorgang im Internet so zu gestalten, dass vor Eintritt in eine verbindliche Buchung der Endpreis inklusive aller Gebühren für ein Zahlungsverfahren oder ein Serviceentgelt mitgeteilt wird. Unvermeidbare Kostenbestandteile wie Gebühren für die Zahlung mit Kreditkarte oder bei Zahlung per Lastschrift sind ebenso wie der Ansatz einer Service-Fee bereits in dem Zeitpunkt transparent und eindeutig anzugeben, zu dem nach Eingabe des Ziels und der Termine für die erste Angebotsübersicht unter Nennung von Preisen Angebote präsentiert werden ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK