Google: Rückzieher bei nicht jugendfreien Blog-Inhalten

von Martin Steiger

Nicht jugendfreie Inhalte bleiben bei Blogger, der Blog-Hosting-Plattform von Google, – anders als vor einigen Tagen angekündigt –, erlaubt.

Nach «großem Grummeln im Netz» erklärte Jessica Pelegio von Google, man stattdessen das Verbot von kommerziellen pornografischen Inhalten verstärkt durchsetzen (Screenshot). Ausserdem werden Blogger-Nutzer aufgefordert, nicht jugendfreie Inhalte weiterhin zu markieren, so dass beim Abrufen ein entsprechender Warnhinweis erscheint.

Die «Content-Richtlinien für Blogger» (Screenshot) wurden entsprechend aktualisiert und enthalten nun unter anderem folgende Bestimmung:

«Nicht jugendfreie Inhalte: Wir gestatten die Veröffentlichung von nicht jugendfreien Inhalten auf Blogger, darunter auch von Bildern und Videos, die Nacktheit und sexuelle Handlungen zeigen. Wenn Ihr Blog nicht jugendfreie Inhalte enthält, markieren Sie ihn in Ihren Blogger-Einstellungen als nicht jugendfrei ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK