Filesharing: 600,00 Schadenersatz für Film

Mit Urteil vom 4. Februar 2015 hat sich das Amtsgericht Düsseldorf mit einem Angebot von urheberrechtlich geschützten Filmwerken in illegalen Tauschbörsen auseinandergesetzt. Dem Rechtsstreit lag folgender Sachverhalt zu Grunde:Die Klägerin, die die ausschließlichen Rechte an dem streitgegenständlichen Film hat, begehrte in dem Rechtsstreit sowohl die Erstattung ihrer A ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK