American Rust

von Gerd Meister

Mir kommt es so vor, als gebe es immer weniger Romane, für die man Zeit aufbringen sollte. Oder die wirklich guten Bücher sind in der Masse der jährlichen Veröffentlichungen nur noch schwer zu entdecken? Den vom Marketing getragenen Buchempfehlungen will man kaum trauen, und das Leben ist zu kurz, um jeden Quatsch anzulesen. Walter Benjamin hat in seinem berühmten Essay „Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit“ darauf hingewiesen: „Der Lesende ist jederzeit bereit ein Schreibender zu werden.“

Ja, es ist gut, dass heute jeder schreiben und auch veröffentlichen kann und das Wort „Quatsch“ nehme ich hiermit zurück. Aber die Auswahl ist für mich schwierig geworden.

Das Gros meiner Bücher habe ich vor Jahren in das riesige Regal meines Sohnes sortiert, der im gleichen Haus lebt und den Schmökern mit Freude über neuen Lesestoff Asyl gewährt. In meinem eigenen Regal befinden sich nur noch einige Klassiker, Sachbücher und in staubiges Cellophan verpackte Neubücher, die mir irgendwann mal über den Weg gelaufen sind und die mit Gleichmut auf ihr Urteil warten.

Wie lange „Rost“ von Philipp Meyer dort schon stand, weiß ich nicht. Vor einigen Tagen riss ich ihm sein durchsichtiges Schutzkleid vom Laib und schlug den Deckel auf. 2009 wurde es unter dem Namen „American Rust“ von Random House auf den Markt gebracht, und 2010 erschien es erstmals in deutscher Übersetzung.

Der Roman handelt von dem 20-jährigen Isaac, seinem Freund Poe und deren Familien, die noch in der einst prosperierenden Industrie-Stadt Buell in Pennsylvania leben. Die meisten Bewohner sind bereits vor Jahren weggezogen. Die stillgelegten Fabrikanlagen, in denen Stahl produziert wurde, sind mittlerweile von Rost überzogen und werden zunehmend von der Natur überwuchert. Auch Isaac will nach seinem High-School-Abschluss hinaus in die Welt. Mit von seinem Vater gestohlenen 4 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK