Unsere Justiz hat’s ja !?

Die OZ berichtet:

Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU) verfolgt neben der umstrittenen Gerichtsstrukturreform noch weitere Umbaupläne für die Justiz in Mecklenburg-Vorpommern. .... Am Freitag kündigte sie die Schaffung eines Justizzentrums für Schwerin an. Kosten: geschätzte knapp 24 Millionen Euro. Neben dem Land- und dem Amtsgericht sollen dort auch das Sozial-, das Verwaltungs- und das Arbeitsgericht untergebracht werden, wie Kuder in Schwerin sagte. „Ich hoffe, dass wir am Demmlerplatz im Jahr 2018 mit den Umbauten beginnen können ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK