StMJ: Amtswechsel Bayerischer Verfassungsgerichtshof und Oberlandesgericht München

27. Februar 2015

Innenminister Joachim Herrmann und Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback verabschieden Dr. Karl Huber, Präsident des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs München und zugleich Präsident des Oberlandesgerichts, in den Ruhestand / Einführung des Nachfolgers Peter Küspert

Am Tag seines 67. Geburtstages verabschiedeten Innenminister Joachim Herrmann in Vertretung für den Ministerpräsidenten und Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback Dr. Karl Huber, Präsident des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs und zugleich des Oberlandesgerichts München, in den Ruhestand. Herrmann hob besonders den außergewöhnlichen beruflichen Lebensweg Hubers hervor:

“Wer sich wie Sie früher nach der Polizeischicht zum Schlafen in die Haftzelle legt und danach wach in die Vorlesung geht, gibt nicht nur alles für unser Staatswesen. Der weiß auch genau um die Nöte und Sorgen der kleinen Leute.”

In seinem Begrüßungswort meinte Justizminister Prof. Dr. Bausback unter der Augenbinde der Justitia ein lachendes und ein weinendes Auge zu entdecken.

“Die Verabschiedung von Dr. Huber ist ein schmerzlicher Moment für die Justiz! Sie haben die hohen Ämter des Präsidenten des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs und des Oberlandesgerichts München im allerbesten Sinne geprägt und in jeder Hinsicht glänzend ausgefüllt!”

Zugleich begrüßte Bausback seinen Nachfolger Peter Küspert herzlich:

“Sie bringen alles mit, was der ranghöchste bayerische Richter benötigt: Überragenden juristischen Sachverstand, einen reichen Erfahrungsschatz, hervorragendes Fingerspitzengefühl und ein ausgeprägtes Gefühl für Recht und Gerechtigkeit!”

Seit mehr als vier Jahrzehnten arbeitete Huber für den Freistaat Bayern. Er hatte seine Tätigkeit 1966 im mittleren Polizeivollzugsdienst begonnen. Nach dem Abitur auf dem zweiten Bildungsweg studierte er während des Polizeidienstes Jura und setzte 1981 seine Laufbahn in der bayerischen Justiz fort ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK