Nacht am helllichten Tag: Wie sich Netzbetreiber auf die partielle Sonnenfinsternis am 20.03.2015 vorbereiten sollten

© BBH

Wenn plötz­lich mit­ten am Tag sich die Sonne ver­fins­tert, ist das für die meis­ten Men­schen in unse­ren auf­ge­klär­ten Zei­ten ein schaurig-schönes Schau­spiel, aber kein Grund zur Beun­ru­hi­gung. Für die Ener­gie­wirt­schaft sieht es anders aus: Eine Son­nen­fins­ter­nis löst beson­dere Netz­schwan­kun­gen aus, und auf die müs­sen sich Netz­be­trei­ber einstellen.

Die nächste par­ti­elle Son­nen­fins­ter­nis in Europa steht am 20.3.2015 bevor, und auch Deutsch­land wird betrof­fen sein. Einige Netz­be­trei­ber wur­den hierzu bereits von ihren regel­zo­nen­ver­ant­wort­li­chen Über­tra­gungs­netz­be­trei­bern infor­miert. In den Schrei­ben der Über­tra­gungs­netz­be­trei­ber wer­den die Bilanz­kreis­ver­ant­wort­li­chen auf eine best­mög­li­che vier­tel­stun­den­scharfe Bewirt­schaf­tung ihrer Bilanz­kreise an die­sem Tag hin­ge­wie­sen, und von Netz­be­trei­bern wer­den Infor­ma­tio­nen zur instal­lier­ten und abre­gel­ba­ren PV-Leistung abge­fragt sowie Anpas­sungs­maß­nah­men in der Kas­kade (Last­ab­wurf bzw. Ein­spei­se­re­du­zie­rung) als mög­li­che Folge der par­ti­el­len Son­nen­fins­ter­nis ange­kün­digt wer­den. Als Reak­tion sind erste nach­ge­la­gerte Netz­be­trei­ber an ihre sen­si­blen Groß­kun­den her­an­ge­tre­ten, um auf mög­li­che Ver­sor­gungs­un­ter­bre­chun­gen hinzuweisen.

Wer als Netz­be­trei­ber mit einer ent­spre­chen­den Daten­ab­frage des Über­tra­gungs­netz­be­trei­bers kon­fron­tiert wird, sollte ihr nach­kom­men, denn dazu sind Ver­tei­ler­netz­be­trei­ber nach § 12 Abs. 4 EnWG ver­pflich­tet. Bilanz­kreis­ver­ant­wort­li­che sind ohne­hin bereits nach dem Bilanz­kreis­ver­trag mit dem Über­tra­gungs­netz­be­trei­ber gehal­ten, ihren Bilanz­kreis best­mög­lich zu bewirtschaften.

Nach­ge­la­gerte Netz­be­trei­ber sind wei­ter nach § 14 Abs ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK