StMWi: Bayerns Wirtschaftsministerin Aigner zu den Arbeitsmarktzahlen der Bundesagentur für Arbeit für Februar 2015

26. Februar 2015

Die landesweite Arbeitslosenquote lag im Februar 2015 bei 4,2 Prozent und ist damit gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozentpunkte gefallen. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner:

„Die Job-Chancen im Freistaat sind aktuell so gut wie schon lange nicht mehr. Trotz Schnee und Kälte ist der sonst im Februar übliche Anstieg der Arbeitslosigkeit ausgeblieben.”

Auch die Konjunktur in Bayern sei trotz weltweiter Krisenherde nicht aus dem Tritt gekommen, so die Ministerin weiter.

„Die Stimmung der bayerischen Wirtschaft verbesserte sich laut ifo-Konjunkturtest Bayern zuletzt erneut. Weil die Unternehmen auf eine stabile konjunkturelle Entwicklung vertrauen, ist auch für den Arbeitsmarkt ein spürbarer Frühjahrsaufschwung zu erwarten”, so Aigner.

Aigner setzt sich dafür ein, dass diese gute Ausgangsposition gesichert wird:

„Standortpolitik bedeutet in Bayern vor allem Mittelstandspolitik ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK