StMBW: Wissenschaftsminister Spaenle zur bevorstehenden Eröffnung des Münchner NS-Dokuzentrums

26. Februar 2015

“Wichtiger Beitrag zu dauerhafter Auseinandersetzung mit dem dunkelstem Kapitel deutscher Geschichte”

„Es hat lange Zeit gedauert, aber nun steht sie bevor: Die Öffnung des NS-Dokumentationszentrums München. Das NS-Dokumentationszentrum wird einen wichtigen Beitrag zu einer dauerhaften und intensiven Auseinandersetzung mit dem dunkelsten Kapitel unserer Geschichte ermöglichen“, betonte Bayerns Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle heute im Umfeld des Pressegesprächs des Münchner Oberbürgermeister Reiter. Er ergänzte: „Es ist eines der zentralen Projekte von Freistaat Bayern, Landeshauptstadt München und Bundesrepublik Deutschland, mit dem wir den Menschen die Anfänge und die Entwicklung der NSDAP erklären und so einen Beitrag zum ,Nie Wieder‘ eines menschenverachtenden Unrechtsregimes in Deutschland leisten wollen ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK