Abmahnung Facebook AGB – Die Heimatfront am Hindukusch war gestern

von Karsten Gulden

Facebook – der Todesstern der Menschheit wird angegriffen. AGB. Und alle sind dabei.

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) und auch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) mit dem finanziell geförderten VZBV-Projekt “Verbraucherrechte in der digitalen Welt” finden sich im Schützengraben an der Heimatfront, die aktuell nicht am Hindukusch, sondern in Irland verteidigt wird.

Facebook soll sich um den Datenschutz seiner Nutzer kümmern. Auch die Klarnamenpflicht muss zerstört werden. Klar man.Die Regeln, die das private Unternehmen aufgestellt hat, seien intransparent und müssten bekämpft werden – zum Schutz der armen Verbraucher. Die armen. Nicht bereit auch nur einen Cent zu zahlen, aber herum zu heulen, dass es kracht. Oder doch nicht? Diese Spezies müsse geschützt werden hallt es aus den Schützengräben. Geschützt vor sich selbst? Alles laden Sie hinein in das soziale Netzwerk. Und dann? Nichts. Noch nichts. Die Auswirkungen werden sie später spüren. Keine Krankenkasse mehr, keine Mietwohnung, kein Arbeitsplatz – zu viele Spuren, die eine Nonkonformität mit der analogen Welt vermuten lassen. Nicht brauchbar. Digitaler Menschenmüll ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK