StMFLH: Landesfinanzschule in Ansbach braucht Platz – Erfolgreiche Ausbildungsstätte der Steuer und Staatsfinanz

25. Februar 2015

„Bayern investiert erheblich in die Aus- und Fortbildung des Beamtennachwuchses. Um den schon hervorragenden Ruf der Landesfinanzschule Bayern in Ansbach als Ausbildungsstätte weiter zu verbessern, wird diese ausgebaut. Das ist ein nachhaltiger strukturpolitischer Impuls, da der Freistaat zukunftssichere Arbeitsplätze bietet. Die Aus- und Fortbildungsstätte wird als Wirtschaftsmotor die Region stärken“, teilte Finanzstaatssekretär Johannes Hintersberger bei einem Informationsbesuch der Landesfinanzschule in Ansbach am Mittwoch (25.2.) mit. Die Anwärter der Fachrichtungen Steuer- und Staatsfinanzverwaltung durchlaufen eine zweijährige Ausbildung. Hierbei wechseln sich fachtheoretische Abschnitte an der Landesfinanzschule Bayern mit berufspraktischen Ausbildungsabschnitten an der jeweiligen Ausbildungsstelle, Finanzämter oder Landesamt für Finanzen, ab.

Die Erweiterung der Landesfinanzschule in Ansbach schreitet voran ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK