Rezension Strafrecht: Wirtschaftsstrafrecht in der Praxis

von Dr. Benjamin Krenberger

Böttger, Wirtschaftsstrafrecht in der Praxis, 2. Auflage, ZAP 2015


Von RAG Dr. Benjamin Krenberger, Landstuhl



Zum Thema Wirtschaftsstrafrecht ist die vorhandene Literatur in den letzten Jahren immer reichhaltiger geworden, beginnend mit Lehrbüchern für den Studiumsbereich bis hin zu umfangreichen Praxishandbüchern wie dem vorliegenden, das nun in zweiter Auflage erschienen ist. Die Banken- und Finanzmarktkrise ist natürlich in ihrer Entwicklung ein ständiger Unruheherd und macht die Bewältigung möglicher strafrechtlicher Handlungen nach wie vor schwierig. Umso wichtiger ist es, den in diesem Handbuch durchgeführten Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis zu festigen. Dabei sind nicht nur die ständig neuen Vorschriften zu berücksichtigen und einzuarbeiten, sondern auch die mitunter recht wechselvollen gerichtlichen Entscheidungen zu bewerten und in die Systematik der Materie und des Handbuchs einzuordnen. Es ist nicht verwunderlich, dass die Autoren des Handbuches einen Trend zur Spezialisierung nicht nur beobachten, sondern auch befürworten, sowohl auf staatlicher Seite mit Schwerpunktstaatsanwaltschaften, aber erst recht auf beratender bzw. verteidigender Seite, um allen Belangen des Rechtsgebiets Rechnung tragen zu können. Diesbezüglich wurde im Vergleich zur Erstauflage das Spektrum der Themen auch um das Datenschutzstrafrecht, die Geldwäsche und die Vermögensabschöpfung erweitert. Knapp 1300 Seiten inklusive Verzeichnissen erwarten den Rechtsanwender mittlerweile.


Die Autoren machen bereits ab dem Vorwort klar, dass das Wirtschaftsstrafrecht, gerade wenn es um die immer noch laufende Bewältigung der Bankenprobleme und der Finanzkrise(n) geht, hoch politisch infiltriert ist, nicht nur durch die sich ständig ändernden Rechtsgrundlagen, sondern auch durch die beteiligten Interessen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK