Was kommt bei Ihnen heute auf den Tisch, frisch wie ein Fisch aus dem Fischwasser?

von Liz Collet

Ich frage nicht so ohne Hintersinn.

Vor allem, wenn es um Fisch geht. Und um den geht es heute. Beim Verwaltungsgericht. Und um eine meiner Fisch- und Schmankerlquellen.

Die es mit der wasserrechtliche Erlaubnis für ein neues Rechenzentrum in Unterschleißheim zu tun hat.

Und nun fragen Sie: Was hat das mit Ihnen als Verbraucher zu tun?

Nun, also mit mir und den Fischlein, die ich liebend gern auf meinem Grill, in der Pfanne, im Topf und auf dem Teller habe, eine ganze Menge. Vielleicht nicht mehr ganz so oft, seit ich Isar- gegen Staffelseemetropole vor rund zweieinhalb Jahren tauschte und infolge Verzichts auf einen eigenen Pkw seit rund 10 Jahren nur noch im Bedarfsfall auf Mietautos zurückgreife. Das reduziert alltäglichen Einkauf ganz von selbst auf regionale Quellen der Schmankerl und damit auf die Region im Blauen Land – und eben das Werdenfelser, Ammergauer und Fünf-Seen-Land und Pfaffenwinkel, die je nach Terminen und im Einzelfall Gelegenheit dazu bieten. Aber warum sollte mich weniger stören, nur weil ich jetzt mehr hier als dort mit dem Marktkörberl unterwegs bin. Denn was heute dort geschieht, betrifft Sie und mich morgen ebenso bei den weiteren und noch vorhandenen Quellen. Bei denen es u.a. um Fische, Fischzucht und Gewässer geht. Und Wasserschutz.

Es ist also nicht nur die Tatsache, dass ich in den 21 Jahren zuvor in meiner Isarmetropole recht regelmässig, seither nach wie vor hin und wieder in Eching meine frischen und frisch geräucherten Fischerl geangelt habe. Abgesehen davon ist manches auch eine grundsätzliche Frage:

Sich nicht nur darüber aufzuregen, ob und dass Kunden Thunfisch aus der Konserve noch kaufen und gar essen oder anderen Fisch, den man – böser böser Kunde! schlimmer Discounter und Supermarkt – noch über den Ladentisch schiebt und in den Einkaufskorb und ‘s Goscherl ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK