Neue Compliance in der Unternehmenskommunikation – ein Beispiel mangelnder Kommunikation?

von Andreas Wirth

Aus einer Veröffentlichung des manager-magazin erfährt man, dass der Arbeitskreis “Corporate Compliance” der deutschen Wirtschaft den “Kodex für Medienarbeit im Unternehmen” verabschiedet hat.

Ein Blick auf den Kodex zeigt dann, dass es sich eher um das INEA Institute for European Affairs denn um “die deutsche Wirtschaft” handelt, die hier verantwortlich zeichnet. Ungewöhnlich auch, dass die Urheber den Kodex oder wenigstens einen Hinweis darauf nicht selbst auf der website der INEA veröffentlichen sondern dieser sich (nur) auf der website des mm findet.

Kaum veröffentlicht schon regt sich Widerspruch ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK