StMJ: Bayerns Justizminister händigt Bundesverdienstkreuz an Anni Hoffmann und Ferdinand Karpf aus

23. Februar 2015

Bausback: “Leuchtende Vorbilder für unsere Gesellschaft!”

Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback hat heute im Schloss Johannisburg in Aschaffenburg Anni Hoffmann das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland und Ferdinand Karpf das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgehändigt, das ihnen zuvor von Bundespräsident Joachim Gauck verliehen wurde.

Der Verdienstorden ist die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Er wird verliehen für politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen sowie für alle besonderen Verdienste um unser Land.

Justizminister Bausback: “Er ist eine Auszeichnung, mit der Menschen geehrt werden, die sich ganz besonders um unsere Gesellschaft verdient gemacht haben!” “Und das trifft auf Sie in hohem Maße zu”, so der Minister an die beiden Geehrten gerichtet. “Sie haben sich jahrzehntelang in hohem Maße für andere eingesetzt, ohne Aufhebens davon zu machen. Ich freue mich daher sehr, dass Ihnen unser Bundespräsident Joachim Gauck das Verdienstkreuz am Bande und Ihnen, Herr Karpf, sogar das Verdienstkreuz 1 ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK